Zur Startseite MEGAPHON
Cover August 2018: Cover August 2018 (© Cover Aug2018, Foto: (c) Marija Kanizaj)

Das Megaphon im August

VOLLKOMMEN. So lautet das Schwerpunktthema unserer August-Ausgabe. Auch Poetry-Slammerin und Hebamme Agnes Maier (25) trägt mit einem Text dazu bei: Sie schreibt an ihre Tochter Selina (9), mit der sie gemeinsam auf unserem Cover zu sehen ist.

Was es sonst noch zu lesen gibt:

"Ich schäme mich" // Seenotretter Erik Marquardt entschuldigt sich bei den Menschen, die Hilfe benötigen
Angekommen Angenommen // Im "VinziLife" in Graz finden psychisch erkrankte Frauen mehr als nur ein Dach über dem Kopf
Befreiter Wegbereiter // Bernhard Bauernhofer unterstützt andere Menschen mit Behinderung dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen
Zuhause im Hafen 42 // Sein Zuhause an der Raab macht Martin Huth mit Familie und Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern zukunftsfit
Verkäufer zum Thema // Diesmal Stephen Uruwah
Raus aus dem Nest // Autorin Evelyn Schalk bewegt sich in Graz abseits der Pfade
Wenn Grenzen sich auflösen // Oksana Lyniv, Chefdirigentin der Oper Graz, lädt zum Konzert für Menschenrechte
Brief an mich // Filmemacherin und Moderatorin Mirjam Unger schreibt an ihr jüngeres Selbst

Mit Kolumnen von Ronald Frühwirth, Otto Knaus und Chia-Tyan Yang , sowie Sudoku, Stimmen und Nachrichten aus dem Vertrieb.



Editorial
Vollkommen angekratzt

Gibt es etwas Vollkommenes? Etwas, das für sich steht, unangreifbar und in sich ruhend? Das Nichts vielleicht. Falls es existiert. Aber müsste es seine Existenz dann nicht noch einmal in nichts auflösen? Das Vollkommene ist schwer zu fassen. Aber gerade durch den Versuch, es zu erreichen, entstehen Momente, Beziehungen, Kunstwerke, Gegenstände und Situationen, die, wenn nicht sogleich, dann oft in der Erinnerung als vollkommen erlebt werden. Der vollkommene Urlaub von vor sieben Jahren. Die vollkommene Abendstunde in der Kindheit. Der Moment, in dem das Abschlusszeugnis überreicht wurde. Das perfekte Treffen.
In der Gegenwart sind wir ständig am Ausbalancieren. Wie Bernhard Bauernhofer, der durch seine Krankheit, die Friedreich‘sche Ataxie, sehr viel an körperlicher Bewegungsfreiheit und Koordinationsfähigkeit verloren hat. Für ihn schien der Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben lange unerfüllbar. Und doch konnte er ihn sich erfüllen weiterlesen

Wir suchen Ihre "Stimme"

Wer oder was braucht ein sicheres Fundament, eine vertrauensvolle Basis? Das möchten wir für unsere September-Ausgabe wissen. Schreiben Sie uns bis 10. August an megaphon.redaktion@caritas-steiermark.at - wir freuen uns auf Ihre "Stimme".

Erzählen Sie uns von "Ihren" Megaphon-Verkäuferinnen und Verkäufern

Welche Erlebnisse verbinden Sie mit ihnen? Schreiben Sie uns bis 15. August an: megaphon.redaktion@caritas-steiermark.at
Besondere Anekdoten werden von einer Jury ausgewählt und im Megaphon veröffentlicht - als Dankeschön dafür gibt es einen Gutschein über 25 Euro für unser Megaphon-Café im Auschlössl.

    Zum Seitenanfang   Zur Druckansicht   HOME  |  IMPRESSUM  
e-dvertising - Werbung, Webdesign, CMS, Fullservice
(Partner/Förderer)
(Anzeigen)